Einzelunterricht ist die beste Form, um individuell auf Hund und Hundebesitzer einzugehen - ganz gleich, ob es sich um einen „problematischen“ Hund handelt oder nicht und ist natürlich in jedem Hundealter möglich.

Bei Erziehungsproblemen oder Verhaltensauffälligkeiten bieten wir Beratung und Training an.
Termine: von Montag bis Freitag, auch am Abend
 

einzelunterricht & Verhaltensberatung

trainingsspaziergänge für die "wilden an der leine"

Den nächsten Termin geben wir rechtzeitig bekannt!

Ausrüstung: alle Führhilfen, die normalerweise verwendet werden (Geschirr, Halsband, Führleine, Halti... genügend Leckerli)

 

Jeder kennt sie, die Hunde, die andere Vierbeiner oder Menschen anpöbeln - oder auch nur wie die Wilden hinziehen - sobald sie an der Leine sind.
Hat man selbst so ein Exemplar, vergeht einem oft die Lust am Spaziergang.

Stress pur für alle Beteiligten ist angesagt.

Diesen Teufelskreis gilt es zu unterbrechen.

Wenn Du auch in solch einer Situation bist, sind unsere Trainings-Spaziergänge genau das Richtige für Dich.

Voraussetzung für Neueinsteiger ist (mindestens) eine Einzeltrainingsstunde im dog college, in der wir Dir zeigen, wie Du trainierst. Ab einem gewissen, bereits erreichten Trainingsfortschritt ist die Teilnahme an den "Rowdie-Spaziergängen" möglich, bei denen wir  - je nach Trainings-

fortschritt - wirklich schwierige Situationen üben werden.

Der Spaziergang findet bei mindestens 3 Teilnehmern statt.

Einzeltraining spezial:

Basisausbildung der Hündin Lara

zum Servicehund

Spaziergänge mit fünf "pöbelnden" Rüden.

Jeder hatte vor Beginn des Trainings bereits wilde Aktionen mit anderen Hunden und auch schon mit Menschen hinter sich. Trainingsziel  war das ruhige, enge, gemeinsame Sitzen in diesem Eingang.

 

Bei Interesse bitte anrufen:

Elisabeth                            0664 130 2001