Gruppentraining ist Erziehung 3.0 – also Erziehung für Fortgeschrittene.
Nach dem Welpenkurs, dem Kurs ab Junghundealter oder nach einem Einzeltraining geht's in der Gruppe weiter - dieses Training ist nur für Schüler des dog college!

Voraussetzungen:
Grundbegriffe wie Sitz, Platz, nicht (oder nur mehr situativ) an der Leine ziehen...

Es findet jeden Sonntag statt. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es freie Spielzeit für die Hunde unter Eurer und unserer Kontrolle, denn der direkte Kontakt unter den Hunden soll weiter aufrecht bleiben. Aber nur, wenn die Erregung dabei niedrig bleibt und frei von Bedrohungs-Elementen ist.
Neu dazu kommende Hunde (z. B. aus dem Einzeltraining) oder Hunde, die auf Artgenossen heftig reagieren, müssen natürlich nicht mitspielen.
Sie lernen aber die Anwesenheit anderer Hunde ruhig und gelassen zu ertragen.

Das Training teilen wir in zwei Bereiche:
35 Minuten Alltagstraining

35 Minuten Aktivity

zirka alle drei Wochen veranstalten wir ein Event.

Du kannst zwischen Alltagstraining oder Aktivity wählen, oder Du machst beides. Und es ist klar, dass man nicht jeden Sonntag Zeit hat – oder Lust hat.
Im Gruppentraining ist das möglich.

Im Alltagstraining geht’s um die Basisarbeit:
Aufmerksamkeitstraining

Konzentrations-Übungen

Bleiben-Warten-Training

Keep Going-Training

Stressfrei-Übungen

Ruhe-Entspannungs-Übungen

Impulskontrolle-Arbeit

Ablenkungstraining

Formelle Unterordnung:

Leinenführigkeit,

Freifolge,

Platz und Sitz aus der Bewegung und auf Distanz...

 

Weil Alltagstraining themenbezogen ist, brauchen wir eine Schritt-für-Schritt-Vorgangweise, es gibt also Schwerpunktwochen.
Wir zeigen, erklären und üben, Ihr übt daheim weiter, dann folgt am darauf kommenden Sonntag die Fortsetzung, usw.

Alle Trainings-Schwerpunktwochen und alle Events sind zeitgerecht auf der „Aktuellen Seite – Gruppentraining“ auf unserer Homepage angekündigt.
Anmeldung ist erforderlich, mittendrin aufzutauchen geht leider nicht :-(

Aktivity meint sinnvolle Beschäftigungen für den Hund, z. B.:
Nasenarbeit in vielen Variationen

Geräteparcours

Longieren

Distanzarbeit und Detachieren

Revieren

Treibball

Tricktraining… alles, was uns halt so einfällt.

Unsere Events sind sehr speziell:
Wagen ziehen

Fluß wandern

Trainings-Spaziergänge

Social-Walk

Radfahren (ja, das geht auch mit Hunden, die an der Leine ziehen) Crossdogging

Personensuche

Dog-Trailing...

Gruppentraining ist sinnvolles Weiterlernen für interessierte und aktive Hundebesitzer mit großem Spaßfaktor.

Vom Hunde"fest"halter zum Hundehalter zum Hundeführer – wir freuen uns darauf!

Dieses Training ist nur für Schüler des dog·college - aus Welpen- oder Kursen ab Junghundealter, aus dem Einzeltraining, aus Seminaren und Workshops.

 

 

Falls es Fragen gibt:

 

 

Nicole

0664 736 34 298

Hannes

0664 736 34 293

Elisabeth

0664 130 2001

Please reload

gruppentraining

Gruppentraining - immer zwischen leichtem Chaos und vollster Konzentration