Das frühe „Wuffzi-Theater“,

vier Jahre lang ein beliebter Lernspaß für die Kleinsten...

 

Das „Wuffzi-Theater“

beim Festival der Tiere 2014

auf der Donauinsel, Wien

Mit Augenzwinkern - kool - menschlich:  Mit dem kool WuffZi-Theata zeigen die Hundeleute vom dog college 10 einfache Verhaltensregeln im Umgang mit Hunden.

 

Es ist das einzige Theaterstück dieser Art und es sind bewusst  keine echten Hunde dabei. Dafür treten einige eigen-artige Menschen- und Hundefiguren auf, die sich Hunden gegenüber zunächst falsch und eigen und dann - natürlich - richtig und „art-ig“ verhalten.

The kool WuffZi Theata ist animierend und lädt die Zuseher zum Mitmachen ein. Elisabeth Cech-Harrer, Leiterin des dog college, die sich seit Jahren mit Hunde-Erziehung für ein reibungsloses „Miteinander“ einsetzt, klärt mit der Neuauflage von The kool Wuffzi Theata an der Basis spielerisch auf.

The kool WuffZi Theata ist für alle Events geeignet - ob im Freien oder in Veranstaltungsräumen.

Es ist absolut „beiß-sicher“ und besonders für Veranstaltungen konzipiert, bei denen es um Pädagogik, spielerisches Lernen und Verantwortung geht.

 

the kool wuffZi Theata